Tanz-, Bewegungs- und Körpertherapie
Annette Wartmann

Kleine und grosse Schritte

Die Tanz-, Bewegungs- und Körpertherapie (TBKT) orientiert sich an einem humanistischen und ganzheitlichen Menschenbild. Sie leitet an, Körper-, emotionale Erfahrung und Empfindung wahrzunehmen. Durch die vorwiegende Arbeit über den Körper, bietet die TBKT einen Beitrag zur psychosomatischen Behandlung. Die TBKT ist auch besonders effektiv bei Störungen, die auf die Zeit vor dem Spracherwerb zurückzuführen sind.

Der Körper spricht eine deutliche Sprache. Bewegungen, Gestik, Mimik und Tanz sind seit Urzeiten die non-verbale Sprache der Menschen, um Gefühle, Gedanken und Befindlichkeit auszudrücken. Die ersten Erfahrungen des Menschen sind körperlich, die Wahrnehmung der Signale wie Hunger, Durst, Schmerz, Wohlbefinden, Lust istverständlich.

In der TBKT wird auf drei Ebenen gearbeitet:

Körperlicher Bereich:

Zur Unterstützung des Körperbewusstseins, der Selbstakzeptanz und zum Spannungsausgleich.

Seelisch-Mentaler Bereich:

Zur Verbesserung der emotionalen Ausgeglichenheit, zur Erhöhung der Präsenz, des Stressabbaus, des Zugangs zu den eigenen Ressourcen und achtsamer Umgang damit.

Sozialer Bereich:

Zur Förderung der sozialen Integration und Verantwortung, der Empathie, der Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, des selbstbewussten und authentischem Verhaltens. 

Für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche benötigen besondere Aufmerksamkeit. In der Kindheit und Adoleszenz passiert so viel - das Wachstum findet auf vielen Ebenen gleichzeitig und in unterschiedlichem Tempo statt. Um in unserer Gesellschaft zu bestehen und ihre Zukunftsperspektiven zu stärken, brauchen sie Selbstvertrauen und ein sicheres und kompetentes Auftreten. zum Angebot

Einzelsetting/Gruppen

Zur Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung, als Begleitung in Krisensituationen oder nach einem Klinikaufenthalt:

• sich und den eigenen Körper besser oder anders kennen lernen
• innere und äussere Haltung in Einklang bringen
• Arbeit an Bewegungsmustern, Ausdruck und Ausstrahlung

• eigene Beziehungs- und Verhaltensmuster erkennen und erweitern
• das Selbstwertgefühl stärken, Selbstentfaltung fördern
• sich von hindernden Zwängen befreien

• wichtige Entscheidungen treffen
• lange gehüteten Wünschen Raum schaffen
• Berufs- und Sozialleben positiv verändern

zum Angebot

Methoden

• Körperarbeit und Körperwahrnehmung

• Entspannung

• Arbeit mit Atem und Stimme

• Therapeutisches Gestalten

• Arbeit mit inneren Bildern/Fantasiereisen

• Improvisation

• Focusing nach E. Gendlin und M. Siems

• Tanzimprovisation

Harmonisierende Ganzkörpermassage

Diese Massage mit Gelenkmobilisation so wie Bindegewebsmassage ergänzt meine therapeutische Tätigkeit.

Über diese Kombination und die passive Bewegung haben Sie die Möglichkeit, Ihren Körper neu zu erfahren. Körperliche Verspannungen und energetische Blockaden können gelöst und Schmerzen gelindert werden.

Gönnen Sie sich eine Auszeit, vergessen Sie den Alltag für eine kurze Zeit.

Termine nach Vereinbarung

Ich freue mich über Ihre telefonische Kontaktaufnahme 079 665 84 24 oder per Mail für ein erstes unverbindliches Gespräch.